Lebensweisheit + Tabelle


* Eine Reizwortgeschichte
Altwerden saugt, sagt Conni. Zumal, wenn die Metamorphose schnurstracks in Richtung der Person läuft, die man niemals sein wollte. Als wären Falten, Fett, sackendes Bindegewebe und schwächelnde Sinnesorgane nicht schon arg genug. Das wiegt diese vermeintlich wachsende Lebensweisheit doch nie und nimmer auf!

„Schreib doch einfach eine Pro und Contra-Tabelle, das machst Du doch sonst auch immer“, grummelt Benno und ruscht in seinem Lieblingsledersessel noch ein bisschen tiefer hinter den Wirtschaftsteil der großformatigen Sonntagszeitung.

Vielleicht hätte er sich damals doch für die schweigsame Buchhalterin entscheiden sollen. Dieser Gedanke kommt ihm häufiger in letzter Zeit. Kommunikation gilt als das Salz in der Beziehungssuppe. Wenn das stimmt, wird meine langsam ungenießbar.

„Sag mal, was macht eigentlich Deine Prostata? Geht da was?“

Benno seufzt. Wenn er diese Frage ehrlich beantwortet, wird sich Conni umgehend mit den Knöpfen seine Levis 501 und dann ebenso geschäftsmäßig mit seinem Geschlechtsteil befassen. „Vier Wochen oder sechs wird es wohl noch dauern, meint Dr. Schöller.“

Die Lüge geht ihm leicht von den Lippen. Eine Runde routinierter Nachmittagssex weniger macht die Tristesse weder größer noch kleiner. Kein Verzicht, sondern eine schlichte Frage von Prioritäten.

Nicht, dass ihn der Kommentar zur Zinspolitik ernsthaft interessieren würde...

No comments:

Post a Comment