Stein und die See

Im Riesenrad machte er ihr sein Geschenk. Eine Miniaturdiskokugel. Die hatte er selbst gemacht. In langen Stunden hatte er winzige Spiegelscherben zugeschnitten, zusammengefügt und sie immer wieder umgeklebt, bis die Ein- und Ausfallwinkel perfekt standen. Fast eine Woche hatte er daran gesessen. Offenbar hatte sie etwas anderes erwartet. Die Art, wie sie die Kugel mit spitzen Fingern ein wenig ins Licht der Gondel hielt, ihr höfliches Lächeln als sie sagte „Wie hast Du es nur angestellt, die heimlich zu kaufen, als wir bei NanuNana waren.“ Den Antrieb für die winzige Spieluhr hatte sie nicht einmal bemerkt...

1 comment: